Unsere beiden Blogger Markus und Rene haben sich entschieden, die letzten harten und schweren Trainingseinheiten bis zum Saisonende gemeinsam zu absolvieren.Der Gesprächsverlauf der Einheit vom Sonntag hat uns heute erreicht

Rene: Moin Zwani (Markus), alles klar?

„Denke immer positiv über den Jungen, eigentlich ist er nee richtige „Sprotte“, Kieler Junge halt…lach… früher hätte ich immer gesagt „Klippenspucker oder Fischkopp“ aber der Typ ist Hammer positiv.“

Markus: Klar…nah dann man los!

Erst einmal möchten wir uns bei allen Lesern des ersten Blogs bedanken…schon spannend, welche Reaktionen so kommen, aber das soll ja nicht im Vordergrund stehen.

Wir werden auch versuchen, die eine oder andere Frage zu beantworten, falls das möglich ist.
Okay, also ja…

Ob wir noch Triathlon Wettkämpfe auf dem Plan haben oder schon für uns Off – Saison ist?

Markus: Ich habe noch den Start in der Landesliga SH in Norderstedt auf dem Zettel…Mit meinem Verein TriDänWoltd.
Mal schauen was geht, ihr vom Eckernförder MTV habt ja in Kiel nochmal richtig Gas gegeben.

Rene: …und dann wollen wir beide noch zur Olympischen Distanz nach/ auf Fehmarn  Anfang September.
Zur Landesliga bin ich unterwegs in meine Heimat.
Geboren bin ich in Bautzen und dort auch die Kindheit verbracht. Danach aber die Jugend in der wunderbaren Stadt Dresden erlebt.

Bis zum Wettkampf auf Fehmarn versuchen wir beide unseren Spannungsbogen noch etwas hoch zu halten. Unseren individuellen Trainingspläne  schauen aber gerade sehr identisch aus….lach…warum wohl?
Die Summe der Trainingsumfänge sehen noch knapp 10.Stunden vor.

Markus: Rene, wie bist du eigentlich zum Ostseeman gekommen?Wann warst du das erste Mal dabei?

Rene: Wie lange wollen wir mit dem Rad los?…grins…Gibt nee kurze Antwort…2008, Schwimmer in einer Staffel. Damals mit am Start war Ronny Greschner, er war unser Läufer über die Marathon-Distanz. Ronny konnte sich dieses Jahr seinen Traum mit der Qualifikation für Hawaii erfüllen. Echt Hammer!
Was echt cool ist, Ronny hat in den Jahre 2017 und 2018 den OM zur Vorbereitung auf seinen Start zur Qualifikation in Hamburg genutzt.

Markus: Okay, und was wäre jetzt die lange Antwort gewesen?

Rene: Eh Sprotte willst mich jetzt veräppeln? …es gibt immer eine Geschichte vor der Geschicht!…hoffe meine Puste und die Zeit der lockeren Ausfahrt reicht dafür?

Im Dezember 1994 startete ich in einem Schwimmwettkampf über 4 x 100 Freistil. Dieser Wettkampf wurde in Eckernförde ausgetragen. Das Top Team an diesem Wettkampftag war mit solchen Startern wie Lars Apitz (später mehrfacher Ostseeman und Hawaii Teilnehmer) , Jan Lienhöft und dem jungen Andy Kauffmann besetzt. Trainer dieser Top Mannschaft war kein geringer als Bernhard Theis  (Triathlet der ersten Stunde in Deutschland).Wir erwischten einen Sahnetag und haben das Top Team geschlagen…wir fühlten uns wie Rockstars!
Danach starteten wir immer mal wieder gegeneinander, meistens zog meine Staffel den kürzeren…oder war es umgekehrt? egal…ab in das Jahr 2008.

Nach einem wunderbaren Wettkampftag beim OM 2008, kamen wir gefühlt um Mitternacht zu der Ehrung der Saffeln.
The Voice of OM Andy Kauffmann war zu diesem Zeitpunkt schon extrem ohne Stimme…der Schwimmer der Siegermannschaft benötigte damals ca.0:48.Minuten für die 3,8 km…ich dagegen hatte ca 0:54 Minuten auf der Uhr. Andy hat mich damals, auf seine charmante Art und Weise aber auch begründet durch unsere gemeinsame Zeit , einmal komplett  „Durchbeleidigt/Motiviert „…schmunzel…
Im nächsten Jahr bin ich wieder in einer Staffel als Schwimmer angetreten…und seit dem irgendwie immer dabei gewesen!

Rene: Markus sonst so alles klar bei dir?…bist ja so Still.
Markus: Jo

Markus: Rene, du weißt schon das wir Koppeln?

Rene:….

Bleibt Gesund
Markus und Rene

Die Jungs sind waren auch wirklich richtig los…2h Radfahren mit eingebautem Tempotraining und anschließendem Lauf mit Belastungsspitzen.